02. Januar 2017

In den Räumlichkeiten von Dewender verband die JU ihre offene Vorstandssitzung mit einem Themenabend über die Verkehrsinfrastruktur, für die sie Josef Dewender als Referenten gewinnen konnte. Als ein deutschlandweit agierendes Unternehmen konnte Dewender nicht nur Einblicke in die Herausforderung der Verkehrsinfrastruktur in Bochum geben, sondern über die Stadtgrenzen hinaus auch Eindrücke auf Landes- und Bundesebene vermitteln. Neben technischen

Nachdem Prof. Dr. Norbert Lammert vor wenigen Wochen angekündigt hatte, nicht erneut für den Bundestag zu kandidieren, wurde nun sein Nachfolger ermittelt. 

Christian Haardt wird als Kandidat für den Bundestagswahlkreis 140 – Bochum I ins Rennen gehen.  Der 51- Jährige, der momentan der einzige Landtagsabgeordnete aus der Bochumer CDU ist, wurde mit über 90 % der Stimmen eindeutig zum neuen Kandidaten gewählt.

Durch seine Wahl muss nun aber der

Der Bundesvorsitzende der Jungen Union (JU) Deutschlands Paul Ziemiak hat auf seiner Praktiker-Tour für einen Tag das Bochumer Unternehmen "Meine Brille GmbH" besucht. Geschäftsführer und Ratsmitglied Lars Lammert erläuterte die unterschiedlichen Tätigkeiten eines Optikers. Selber musste Ziemiak natürlich auch anpacken. Der JU-Vorsitzende Karsten Herlitz überzeugte sich im Laufe des Tages über die neuen Qualitäten von Paul.

Weiterlesen …

07. September 2016

Zu Gast bei der Frauen Union Bochum

Die Frauen Union Bochum richtete am 6. September 2016 eine Veranstaltung zu Diebstahlsprävention aus, für die sie einen langjährigen und damit erfahrenen Polizeibeamten als Referenten gewinnen konnte. An alltäglichen Lebenssituationen verdeutlichte der Referent die Gelegenheiten, die die Täter herbeiführen oder aber auf sie warten. Der Referent erklärte, wie man die Gefahr, Opfer von

05. September 2016

Die JU Bochum hat am 31. August 2016 die jüdische Gemeinde in Bochum besucht. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Dr. Rosenkranz wurde uns die Synagoge zunächst von außen präsentiert. Es wurde erläutert, warum das Gebäude entgegen mancher Erwartungen keine Kuppel habe, was die Bedeutung der vielen kleinen dreieckigen Fensterchen sei, die die Synagoge zieren, und was die über Bochum hinausgehende Bedeutung dieses jüdischen Gotteshauses ausmache.