21. Februar 2013
Rückblick auf den Politischen Aschermittwoch – Dennis Radtke im Einsatz

Der Bundes- und Landesvorsitzende der Jungen CDA, Dennis Radtke, war am Aschermittwoch gleich zweimal als Redner für die CDU-Sozialausschüsse im Einsatz. Sowohl beim politischen Aschermittwoch der Alsdorfer CDA, als auch beim politischen Aschermittwoch der CDU in Aachen. In seinen Ausführungen, in denen die Landespolitik im Mittelpunkt stand, machte Dennis Radtke deutlich, dass "in Aachen eher wieder ein deutscher Kaiser gekrönt wird, bevor Sozialdemokraten lernen mit Geld umzugehen". Neben der Schuldenpolitik, die laut Radtke "in einer nie dagewesenen Hemmungslosigkeit praktiziert wird", stand die Industriepolitik im Mittelpunkt seiner Ausführungen. "Hier wird die Blockade von wichtigen Projekten zu einer Widerstandstat aufgeblasen" - dies zeige die seltsamen Ansichten, welche Sozialdemokraten und Grüne häufig haben, so Radtke, der auch Mitglied des CDU-Landesvorstandes ist.

Zurück